Freizeitaktivitäten / Usedom

 

Die knapp 450 Quadratkilometer große Insel Usedom gehört zu den besonders schönen Zielen für einen maritimen Ostseeurlaub. Usedom ist zweigeteilt; der deutsche Anteil mit den Kaiser- und den Bernsteinbädern umfasst 370 Quadratkilometer, während der verbleibende Anteil zum Nachbarland Polen gehört. Nach der Ostseeinsel Rügen ist Usedom die deutschlandweit zweitgrößte Insel. Zu den bekannten und als Urlaubsziel Seebädern auf Usedom gehören Zinnowitz im Inselwesten, die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin entgegengesetzt im Osten, sowie die Gemeinde Wolgast im Norden der Insel. Peenemünde ist der älteste Ort, und Karlshagen ist ein beliebtes Ziel für den ausgiebigen Strandurlaub.

Der Aufenthalt auf Usedom lässt sich überaus abwechslungsreich und unterhaltsam gestalten. Im Vordergrund steht zu jeder Jahreszeit der Strandaufenthalt; in den warmen Sommerwochen im Strandkorb mit Wassersport, und in den anderen Monaten mit Spaziergängen sowie mit längeren Wanderungen. Entlang der Strandpromenade sind die nebeneinander liegenden Kaiserbäder gut zu erreichen. Die Seebrücken in Heringsdorf und Ahlbeck führen mehrere hundert Meter weit hinaus in die Ostsee. Jedes der Ostseebäder hier au Usedom hat seine eigene, oftmals sehr geschichtsträchtige Seebrücke.

Seebad Ahlbeck

Die wunderschönen Seebrücken locken Besucher bei jedem Wetter!

 

Schöne Ziele für Radtouren mit der Familie sind der Botanische Garten in Mellenthin, die Bockwindmühle in Pudagla oder die Tauchgondel an der Seebrücke in Zinnowitz. Ein Tropenhaus in Bansin, eine Schmetterlingsfarm in Trassenheide sowie die Naturerlebniswelt in Heringsdorf sind geradezu ein Muss, um die Insel näher kennenzulernen. In der kleinen Inselgemeinde Mölschow sollte ein ganzer Tag zum Besichtigen und zum Erleben der alten Gutsanlage nebst Bauerngarten eingeplant werden. Usedom bietet eine Vielzahl an Attraktionen für jede Generation. Insgesamt mehr als 300 Kilometer Rad- und Wanderwege führen buchstäblich kreuz und quer über die Insel. Jeder der Orte ist gut zu erreichen und übersichtlich ausgeschildert.

Für Abwechslung und Unterhaltung der Inselbesucher sorgen das ganze Jahr hindurch zahlreiche Veranstaltungen. Eine von ihnen ist der ‚Grand Schlemm‘ jeweils am Wochenende nach dem Feiertag Christi Himmelfahrt. Treffpunkt für dieses kulinarische Ereignis ist die Seebrücke im Heringsdorfer Ortsteil Ahlbeck. Auf dem Weg von Ahlbeck zum Nachbarort Bansin entlang dem Ostseestrand bieten ein Dutzend Spitzenköche der führenden Restaurants auf Usedom ihre Speisen und Spezialitäten an einem eigenen ‚Rastplatz de Luxe‘ an. Komplettiert wird das Angebot mit Weinen aus den bekannten deutschen Anbaugebieten. Das alljährliche Grand Schlemm gilt als ‚Fine Dining am Ostseestrand auf Usedom‘.
Auf geführten Wanderungen wie einem historischen Bummel durch das Ostseebad Ahlbeck, durch Zinnowitz und Heringsdorf, oder bei einer Promenadenwanderung wird die Gelegenheit geboten, Land und Leute näher kennenzulernen. Und die Ostsee Therme Usedom ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Badeparadies mit mehreren Badebecken, mit Wasserfall, Grottenrutsche und einer Saunalandschaft. In Zinnowitz lockt die Bernsteintherme mit ihrem Angebot an Wassersport für die Kleinen und Entspannung für die Erwachsenen.

Usedom bietet dem Urlauber einen ausgewogenen Mix aus Unternehmungen in der Natur sowie dem Aufenthalt in einer der geschmackvoll eingerichteten und komfortabel ausgestatteten Ferienwohnungen.